Rezept 4

You are here:

Home

Rezepte

Rezept 4

Feb 10, 2016

Happy Zmorge

Gerne lebe ich eine 80:20 Regel; 80 % gesund und 20 % was man gerade Lust hat; oder auch weiss, dass es ganz sicher nicht gesund ist. Das heisst bei Frühstück, dass wir ein Alltagsfrühstück haben und ein Wochenendfrühstück. So funktioniert es auch für meine Familie.

 

Am Wochenende gibts bei uns Zopf, Brot, manchmal auch Gipfeli, Eier, Käse (vegan und Kuh oder Ziegenkäse, Bierchermüesli, Honig, Tahina und Birnel, süsse Aufstriche und und und. Unser Alltagsfrühstück ist super gesund und ich liebe es, da es so gut tut. Manchmal esse ich auch am Weekend das Alltagsfrühstück; der Rest der Familie aber nie.

 

Karotten-topping

1 Karotte geraffelt

0.5 Apfel oder Birne geraffelt

1 TL Mandelmus  mit 1 Tl Wasser

(oder 1dl Mandelmilch, oder Hafermilch)

Ingwer

 

Porridge

Haferflocken

Mandelmus, Hafermilch, Mandelmilch, Wasser

Nach Wahl: Vanille, Zimt, Kardamon

 

Karotten, Apfel oder Birnen und Ingwer raffeln. In eine Pfanne geben mit Wasser und Mandelmus oder Hafermilch oder Mandelmilch.  Leicht köcherln lassen.

Haferflocken am Abend in ein Weckglas mit Wasser einweichen. Am Morgen in einem grossen Sieb absieben. Haferflocken haben Phytinsäure, diese rauben uns Nährstoffe. Das Einweichen  reduziert den Phytinsäureanteil erheblich.

Mandelmus und Wasser (das ist die einfachste, kostengünstigste Variante, so muss man nicht immer daran denken, um Nuss oder Hafermilch zu kaufen) oder Nussmilch dazu geben. Je nach Lust und Laune mit Kardamonsamen, Zimt, Vanille würzen. Der Porridge hat keinen Zucker nötig. Die Süsse vom Frühstück bekommt er durch die verschiedenen Toppings. Leicht köcherln.

 

Das sind die zwei Grundrezepte für das Frühstück. Nun kann man mit verschiedenen Toppings je nach Lust und Laune verfeinern.

 

Toppings

Was ich immer nehme ist ein Chiapudding (Siehe Rezept) für das Omega 3.

Leifs Bienenpolen und fermentierte Ambrosia Bienenpolen (siehe Lief)

Einen Löffel Veganes Yoghurt (Siehe Rezept). Damit tut man sich bereits Gutes für den Darm.

Einen Löffel Leinöl. Ich liebe die Leinöl der Firma bioplanete. Mein Lieblingsöl ist das Omega-Pink. http://www.bioplanete.com/Omega-Pink  (Siehe Blogg)

Selber geröstete Nüsse

Selbst gemachtes Granola

Beeren, Granatapfel, Himbeeren

Wer es süsser mag: Datteln

 

Meist gelesen Rezepte

Rezept Themen

  • Energy

    Wieso die Energy wichtig ist

  • Saisonal

    Wieso das Saison wichtig ist

  • Natürlich

    Wieso natürliche Ernährung wichtig ist

TAGS

Praxis

Akupunktur

Mami & Baby

Gesund

FACEBOOK

Feedback

Über Mich

Letzte Posts

Kontakt Info

Mini Botschaft

Ich freue mich auf einen Austausch mit dir.

Bei mir steht ein ganz besonderer Mensch im Mittelpunkt:

Du als Patient!

Steinstrasse 36f - 5406 - Baden - CH

+41 76 467 44 00

rea@die-akupunktur-praxis.ch

Submitting Form...

The server encountered an error.

Form received.

© 2016 Die Akupunktur Praxis CH, All Rights Reserved.